Neues Begleitwerkzeug

Ich hab mich lange dagegen “gewehrt” aber nun bin ich doch der Versuchung erlegen und habe mein Googlelastiges Mobiltelefon eingetauscht gegen ein Apfellastiges. Na gut, eingetauscht hab ich es natürlich gegen unverschämt viel Geld aber gut. Ausschlaggebend waren für mich die positiven Tests und die Schwärmereien der vorauseilenden Kollegen in Sachen Kamera. Und was soll … Read more

Honorable in Bunt

Lobende Erwähnung beim 14th International Color Awards

Die Story dazu lautet: Ich war auf dem Weg in die Stellinger Schweiz (selber googeln 😉 ) um diesen Kometen da zu fotografieren. Dafür hab ich mir die ganze Nacht um die Ohren geschlagen, mit mäßigem Erfolg. Aber dieses Bild, Sonne, Schatten, Leitungen, eigentlich passt alles,  mal eben auf dem Weg, Ich mag es.

Ist möglicherweise ein Bild von Baum, außen und Text „Congratulations Honorees in the Category of Silhouette HONORABLEMENTIONS Amateur Hono Honorable GEORG KOWALLEK GERMANY“

Na gut …. Stellinger Schweiz bei Googlemaps

Wasser gucken

Zugegeben, Tagesausflug ist in diesen Zeiten ein schwieriges Kapitel. Aber, es war mitten in der Woche, wir waren dort an der Ostsee wo es recht einsam war und es war einfach schön. Und am Ende gabs auch mehr als nur Wasser zu sehen. Dann war da noch dieser Wunschwald und der Nebel Und manchmal ist … Read more

Goldtropfen

Ich hatte Langeweile, immer nur Vögel und Eichhörnchen, das stumpft ab. Naja, nicht wirklich aber das Thema Honigtropfen trieb mich schon länger um, ich war nur noch auf der Suche nach einem Motiv. Jetzt hab ich kurzentschlossen das Thema ins Neutrale verlegt, in den Makrobereich. Ein Löffel, zwei Blitze ein Funkauslöser und eine Viertel Flasche Duschzeug. Und mein relativ neues Sigma 105 Makro. Ein feines Teil.

 

Futterzeit

Ich war zu Besuch bei meiner Schwester im Brandenburgischen. Da Sie gerne Vögel füttert und den Tieren beim Speisen zusieht, steht das Futtergerät direkt vor dem Wohnzimmerfenster. Sehr praktisch!

Blankenese

Sonntag. man müsste eigentlich Fotografieren gehen oder Motorradfahren… Erstmal was Essen… Oh, es zieht sich zu, Schade! Aber zu Hause ist es ja auch schön. Und so gegen 17 Uhr mal der Blick aus dem Küchenfenster und die Feststellung, dass es wieder aufgerissen ist und der Himmel sehr schön aussieht. Also Fototasche gepackt, Stativ und ab ins, zufällig vor der Tür stehende Auto. Wahllos der Sonne entgegen bis zum Wegweiser nach Blankenese. Blankenese? Gute Idee. Also den Schildern weiter gefolgt, weiter der Sonne entgegen und eine halbe Stunde vor ihrem Untergang einen Parkplatz mitten im Treppenviertel gefunden. Treppe runter und ich steh genau am Anleger Blankenese. Ohne Navi und Plan, ganz schön gut. Es folgt ganz viel Kitsch in Tele und Weitwinkel, dann ein leckeres Chilli auf dem Anleger und auf dem Rückweg dann noch ein bisschen blaue Stunde. Dann die Treppen wieder hoch, ins Auto und komplett nach Gefühl nach Hause gefahren und… auch wieder richtig ohne Umwege.

Ich mag Hamburg. Sehr!

32 Kilometer

Man(n) muss auch mal was ausgesprochen beklopptes machen, an seinem freien Tag, zum Beispiel eine Fahrradtour durch die Stadt.

Duvenstedter Brock

Es war Samstag, es war schönes Wetter und die beste Freundin schlug vor, samt Tochter mal wieder raus ins Grüne zu fahren. Daraus wird dann gerne ein Ausflug ins Duvenstedter Brock, ein wunderschönes Naturschutzgebiet in Hamburgs Nordosten. Also Kamera gepackt, abholen lassen und los, gucken was die Uhus so machen…

Gastkatze

Seit das Wetter schöner wird, aka Frühling, bekomme ich täglich Besuch von einer etwas hageren und etwas Schwanzlosen aber wunderschönen und sehr fordernden Katze. 

For Future

Ich bin mal eine Runde mit um den Block gelaufen und hab mich gefreut wieviele engagierte Leute dabei waren. Leider musste ich vor dem Abschluss schon weg, so entging mir die Musik. (Beitrag in Arbeit) Und im Februar 2020 nochmal…

Über den Dächern….

Ende August 2019 fand ich mich, dank der wunderbaren Frau Franke, überrascht und begeistert auf dem Dach eines Hotels an der Außenalster wieder. Es war alles dabei um einen in eine sehr melancholische, kitschige Stimmung gleiten zu lassen… Aussicht, Sonnenuntergang, nette Menschen, Getränke…  und coole Musik! Flonske* aus Berlin waren mit auf dem Dach und … Read more

Honorable Mention

Es geht Schlag auf Schlag. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass man bei diesem internationalen Wettbewerb ein Startgeld bezahlen muss 🙂 Wobei dieses Bild hat quasi für Umme teilgenommen, da ich für die letztjährige Nominierung ein Bild frei hatte.  Na gut, Winner ist vielleicht etwas hoch gegriffen, es gab in der Kategorie “Stilleben” eine … Read more

Gaiazoo

Wir waren im Zoo. Ich weiß, das ist nicht unkritisch aber dieser, der Gaiazoo in Kerkrade (NL), nicht weit von Aachen, ist sehr schön und ordentlich und offenbar auch ausgezeichnet. Es war sehr, sehr warm, die Tiere waren sehr, sehr zurückgezogen, aber es war trotzdem schön.

Nominiert gewesen

Es war eine Überraschung als ich den braunen Brief aus England mit den Aufdruck “Do not Bend” aus dem Briefkasten holte. Zugegebenermaßen habe ich davon gar nichts mitbekommen. Ich hatte das Bild beim Spider Award eingereicht und, da das schon eine Weile her ist, vergessen. Als “Gewinn” habe ich einen freien Beitrag für dieses Jahr … Read more

11.5.19

Hafengeburtstag in Hamburg. Ich hab das Zentral-Event (oder auch Kirmes, Gedränge, Massenbesäufnis) zwischen Landungsbrücken und Elbphilharmonie umgangen und war in der Hafencity unterwegs. Zugegeben, den wenigsten Bildern sieht man den Geburtstag an, aber … auch egal.

Oberhafen

Gestern war ich unterwegs am Oberhafen. Leider war die Zeit begrenzt, aber das Vor-Frühlingswetter so schön, dass zu Hause bleiben keine Option darstellte.

Kartoffel-Nusskuchen

Ich hab gebacken, nicht einfach nur so, aber das spielt keine Rolle. Ich hab gebacken und es war ein großer Spaß mit einem leckeren Ergebnis. Und da meine Arbeitsfläche direkt vor dem Fenster ist, hat sie, zusammen mit der Innenbeleuchtung ein schönes Licht. Das heißt, natürlich, die Kamera war nicht weit. Und da das Ergebnis … Read more

Dickes Ding

Seit gestern ist der Airbus A380 im regelmäßigen Linienbetrieb zwischen Dubai und Hamburg. Da nun mal in Hamburg das Deutsche Airbus Werk beheimatet ist, heißt es jetzt natürlich “der A380 kommt heim”, ist vielleicht ein bisschen übertrieben. Jedenfalls war gestern quasi der Jungfernflug angesagt, die erste Linien-Landung des A380. Trotz vorherigem Nachtdienstes, hab ich mich … Read more

Kontakt

Nachdem ich, zum wiederholten mal, festgestellt habe, dass mir Nachrichten über das Kontaktformular nicht gemeldet werden und mir somit durchrutschen, hab ich selbiges ersetzt. Ab jetzt sollte ich umgehend eine Mail bekommen, sobald man mir über das Kontaktformular schreibt.
I appologize….

Elbphilharmonie

Ich war nochmal da, diesmal mehr Musik, weniger Gesang und viel mehr Arbeit. Und ein bisschen Fotozeit drumrum

Elbstrand

In der Reihe lebenswerter Städte oder auch Städte mit wunderbaren Plätzen liegt Hamburg ganz schön weit vorne. In diesem Fall der Elbstrand bei Blankenese. Oder doch so? Und ja, mein neues Hobby sind Langzeitaufnahmen mit einem 1000er ND Filter. MerkenMerken MerkenMerken

City Nord

Sonntag, Hamburger Wetter, was liegt näher als sich in einer behaglichen Umgebung die fehlende Wärme für Herz und Auge zu suchen….Scherz.In der Hamburger City-Nord wir die ehemalige Oberpostdirektion* abgerissen “ein klassischer Vertreter des Architekturstils des Brutalismus” Ich würde gerne behaupten, dass dieses Gebäude sich damit unrühmlich von der restlichen City-Nord unterscheidet aber …. ich muss … Read more

Berlin 02/18

Es war mal wieder Berlinale Zeit und, da ich offenbar letztes Jahr nicht alles falsch gemacht habe, wurde ich auch dieses Jahr wieder nach Berlin gebeten, für Geld, da sagt man nicht nein. Dankenswerter Weise war dieses mal auch ein bisschen Fotofreizeit mit inbegriffen.  

Dessau, 18

Irgendwie hat es sich eingebürgert, dass, jedes mal wenn ich meine Schwester in Brandenburg besuche, es wenigstens einmal nach Dessau geht, zum Bauhausmuseum. So auch dieses Jahr. Der Grund war diesmal eine Ausstellung über das Handwerk im Bauhaus. Ich hatte nur das Handy mit aber konnte es wieder nicht lassen. Dafür mal in Schwarzweiß.

PaleSquared LEIPZIG

Ich war, sehr kurz, in Leipzig, das erste Mal seit 31 Jahren. Hier mal ein Projekt aus den daraus resultierenden Fotos. Alle quadratisch, alle mit blass-kaltem Look, PS: pale square.

2018 Tag 4

Schon nach nur einem Jahr in Hamburg nutze ich die Gelegenheit meine Schwester in der Nähe von Berlin zu besuchen, ein paar Tage in der Mark Brandenburg. Angefangen hat es heute in Berlin mit dem Besuch einer interessanten Fotoausstellung “Joel Meyerowitz: Why Color” im ehemaligen Amerikahaus an der Hardenbergstraße. Danach ging es dann noch kurz zur Gedächtniskirche

Jahresendreinigung

Wann wenn nicht heute ist es an der zeit all die unkommentiert hierher geladenen Fotos zu verwalten und mein Fotojahr 2017 zu einem halbwegs ordentlichen Ende zu bringen? Also los.

Elbe, Abends

In der wirren Idee einen Kollegen bei der Arbeit anzutreffen bin ich gestern Abend, mäßigem Wetter zum Trotz, Richtung “Alter Schwede” aufgebrochen, hab da im Wesentlichen Dunkelheit, Feuchte Luft, eine Aida und viel Wasser vorgefunden.

QM2, mal wieder

Diesmal hab ich mich mit in die Fotografen und Schiffspotter-Massen gestellt und die Abfahrt der QM2 mal von der anderen Seite beobachtet.

Iron Man 2017 in Hamburg

Nachtrag:
Ich war am 13. August bei der Premiere des IRONMAN Wettbewerbs in Hamburg. Das hier ist eine kleine, arg kastrierte Nachlese an Fotos.

Iron Day

Ja, man kann es auch übertreiben, ich weiß. Man muss nicht um halb Sechs aufstehen um Menschen in grünen Badekappen zuzusehen wie sie in bräunliches Wasser hüpfen aber….Irgendwie schon. Und dann war da noch der Besuch aus Köln und dann ergab eins das andere …. Eine Chronologie:

Und dann ergab eins das andere ….

Zwei Tage in Hamburg

Am Donnerstag  war ich als Kanutaxi an der Alster unterwegs und Freitag dann ein bunter Querschnitt mit Segelschiff, Elphie, Streetball und Dom

23. Stock

Das Emporio steht direkt neben der Messe, was einer der Gründe für die Standortwahl gewesen sein dürfte. Es steht aber auch mitten in der Stadt, was für mich einer der Gründe war, meine Kamera mit zur Arbeit zu nehmen. Man hat ja auch mal freie Zeit, zwischendurch …

Veddel

Ich war mit Christoph auf der Veddel, eine industrie- und hafenlastige Insel in Hamburg. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Foto-Rechnung gemacht, so dass unser Ausflug schon nach dem zweiten Motiv endete. Auf der anderen Seite passt natürlich trübes Wetter zu trüben Rohren und Containern.

Ostsee

Jetzt, wo die BMW im Norden ist, war es an der Zeit einmal einen Ausflug ins relativ flache Umland zu machen und was lag näher als die Kamera mit zu nehmen und es auf einen kitschigen Sonnenuntergang über dem Meer anzulegen? …

Grobschliff

Am 1. Juli war ich auf dem Methfesselfest, einem Straßenfest hier in der Nachbarschaft. Dort trat, unter Anderem, auch die Hamburger Band Grobschliff auf. Da es ja sonst nicht immer ganz leicht ist Musiker bei der Arbeit zu fotografieren und ich die Kamera mit 50er Objektiv dabei hatte, hab ich die Gelegenheit und genutzt und mich ein bisschen auf neuem Terrain ausgetobt.

Wandhängig

Ich habe mir bei saal-digital.de eines meiner furchtbar vielen Fotos ausdrucken lassen, zum Einen um mal zu sehen wie es ist wenn das so an der Wand hängt und zum anderen auch um zu sehen was Saal aus meinem Foto macht.

Bernauer Straße 198x

Nachdem ich unlängst mal darüber sprach bin ich auf meinen Festplatten mal auf die Suche gegangen. Anfang der 80 Jahre bin ich mal mit meiner KB Kamera zur Bernauer Straße im Wedding gefahren und hab ein paar der verbliebenen Fassadenreste die die damals die Mauer bildeten, fotografiert.

Tagesausflug: Berlin

Nicht viel zu zu sagen. Es war sehr warm und sehr erschöpfend und dann kam auch noch Privatleben dazwischen (was sehr schön war)

20170605

Wenn mir keine Überschrift einfällt, dann eben das Datum. Am oben erwähnten Tag war ich erst unterwegs um den Bahnhof Altona, und dann im Hafen, zur Entspannung eine Runde 62.

Die Prinzessin

Manchmal braucht es nur ein Bild um eine Königin zu erkennen. Darf ich vorstellen: Ihre Majestät Prinzessin Leia, wahre Königin des Sandbergs.

Heimaturlaub

Ich bin tatsächlich mal wieder zu Hause und genieße es. Und ich nehme meine Kamera mit in die Stadt.
(Wird noch ergänzt)

Berlin 50 1 4

Ich war “monooptisch” in Berlin unterwegs will sagen, ich habe nur ein Objektiv mit geschleppt, mein neues 50mm 1.4, daher sind einige Bilder vielleicht ein bisschen experimentell. Schlägt sich nicht schlecht, die Linse.

Sonntag Morgen

Ich habe mich mit ein paar Gleichgesinnten per Internet am Fischmarkt verabredet zum Rumfotografieren. Wer den Fischmarkt kennt weiß, das geht nur früh. Anschließend ging es dann mit der 62 zu den Landungsbrücken, über Finkenwerder.

Federviehtag

Heute war ich an der Binnenalster. Da wo eigentlich nur Touristen, Selfiartisten und Taubenfütterer sind (siehe ganz unten). Aber eben auch Schwäne, Enten, Möwen und sonstiges Geflügel.

Read more

Demo

Das Wetter ist eher hanseatisch, der Lieblingssender* spielt schöne Musik, die Wohnung ist warm, die Jogginghose sooo bequem…. Also wirft man den treuen Mac an und kümmert sich um ein paar Bilderaltertümchen …

Kein Feuerwerk

Eigentlich wollte ich los und am Hamburger Dom das Feuerwerk fotografieren. Mal wieder. Ein Projekt das in mehreren Versuchen noch nie so richtig geklappt hat. Das heutige Problem bestand darin, dass das Feuerwerk gestern war… Aber es war noch Zeit für ein bisschen Fischauge.

Neues im März

Nicht viel neues, aber immerhin zwei neue Alben und zwar:

Feuerwerk, selbsterklärender Name, alle meine Feuerwerkfotos auf einem Haufen
Wandbilder, eine neue Sammlung von Graffiti-Fotos, sprich, Bilder von Bildern

Elphie III

Sie lässt einen aber auch nicht los, diese Elphie. Diesmal ein Besuch auf der Plaza, zur feinsten Sonnenuntergangszeit. Eine Idee die außer uns nur noch ganz wenige hundert Leute hatten.

Read more

Nochmal blau, nochmal Elphie

Nach den schönen Ergebnissen von gestern, bin ich heute noch einmal aufgebrochen, dieses mal auf die andere Seite von Halle und Elbe, für die Eingeweihten, rechts neben dem König der Löwen. Das ist ein wunderschöner Platz, b.z.w. der Platz jetzt nicht so, aber der Blick ist ein Traum. Schaut selbst.

Blaue Elphie

Nachdem ich an den beleuchteten, feierlichen, ach was, zelebratösen Tagen durch Wetter, Unlust und oder Arbeit vom Besuch der nigelnagelneuen …. der grade erst eröffneten Elbphilharmonie abgehalten wurde, hab ich die schönen blauen Stunden der letzten Tage  zum Anlass genommen mich auf den Weg in die Hafencity zu machen.
Erkenntnis der Abends: Vom Sonnenuntergang bis zum Höhepunkt der blauen Stunde steht man schon mal eine kalte solche in der Landschaft  rum. Aber, ganz schön geworden, eigentlich.

Read more

Farbloses

Es gibt Zuwachs im Album der farbloseren Bilder. Schwarzweiß macht schon Spaß und manchmal wirkt es tatsächlich besser ohne bunt. Abgesehen davon, dass man dann auch mit den Kontrasteinstellungen einen anderen Spielraum hat. Ich verweise hiermit auf mein S/W Album und zeige die neusten Mitglieder mal hier.

Read more

Oktoberrest(e)

Der Oktober ist noch nicht ganz durch, das stimmt. Irgendwie sind aber bis jetzt ein paar Bilder liegen geblieben, neben den diversen Parks in denen ich so war. Ein paar dieser Reste (Nomen est nicht Omen) fass ich hier mal zusammen…. ups, ist doch ein bisschen mehr geworden.

Read more

Park

Der Wörlitzer Park, auch Wörlitzer Garten oder Wörlitzer Anlagen, in Wörlitz im Landkreis Wittenberg ist ein bedeutender Teil des heute als UNESCO-Welterbe gelisteten „Dessau-Wörlitzer Gartenreiches“, das in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts unter der Regentschaft von Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (1740–1817) geschaffen wurde. Der Park ist Teil des Netzwerks Gartenträume Sachsen-Anhalt.
(Quelle und Links: Wikipedia.de)

Ich war also im Park. Die beste aller Schwestern hat in mir gezeigt. Wunderschön und völlig zu Recht UNESCO-Welterbe. Das Wetter war so gemischt, teils Sonne, teils trüb aber meistens schöne Wolken.

Read more

St. Pauli, 03.09.16

Und wieder einmal bin ich los gezogen. Ziel, der Spielbudenplatz an der Reeperbahn. Anlass ein Open Air Fest von Schmidts Tivoli, anläßlich des 25. Jubiläums. Da war ich auch eine Weile, aber ich bin auch an der tanzenden Türmen vorbei gekommen…. mehrfach.

Read more

An der anderen Alster

Heute mal ein Ausflug an die Alster nach Uhlenhorst, Winterhude und so. Sehr schön da und sehr teuer aber man hat auch eine schöne Aussicht. Die Sonne kam leider nicht mehr hinter ihrer malerischen Wolke hervor. Grob gesagt, bin ich vom U-Bahnhof Uhlandstraße (da in der Nähe ist die erste Brücke) an der Alster entlang nach Norden gelaufen und schließlich zur U-Bahn Klosterstern

Read more

18-08-16

Heute hatte ich in Hamburg City zu tun, und natürlich ist dann die Kamera und erst recht das neue 70-200 dabei. Anfangs präsentierte sich das Wetter eher norddeutsch, dann kam aber doch noch die Sonne und es wurde ein schöner Nachmittag, einmal rund um die Binnenalster. Am Ende konnte ich dann auch mal die Autofokusfähigkeiten des grauen Objektives an startenden und landenden Vögeln testen und ich muss sagen, das funktioniert sehr gut und in dem Zusammenhang hat sich die Back Button Focus Methode, sehr gut bewährt.

Read more

Mal wieder DOM

Dankenswerter Weise ist in Hamburg fast ständig DOM (Kirmes) ich glaube es gibt drei Termine, Frühling, Sommer und Winter DOM. Heute wollte ich Feuerwerk fotografieren (jeden Freitag um halb elf) hatte aber zum einen den völlig falschen Platz und zum anderen das Problem, dass es einen fiesen Nieselregen gab. Was den Standort angeht, ich wollte eigentlich so nah wie möglich an den Abschussort … Jetzt weiß ich, der U-Bhf. St. Pauli ist das falsche Ende. Also bin ich noch schnell aufs Gelände gelaufen, ein paar Bilder gemacht, aber dann war mir das mit dem Regen zu blöd.
Nächstes Mal.

Read more

Eine Nacht … (Pellworm)

scheint ein neues Hobby zu werden, mal eben für eine Nacht irgendwo hin fahren, Freunde besuchen. Warum auch nicht, ist in jedem Fall eine Bereicherung und eben ein schöner Tag.
Nach Berlin, war jetzt Pellworm dran. Die kleine, friedliche Insel mitten im Wattenmeer. Von Hamburg aus ist man in ungefähr dreieinhalb Stunden da, mit NOB Zug (bisschen eng) Bus und Fähre, alles ist zeitlich aufeinander abgestimmt und klappt prima, zurück ebenso.
Der erhoffte Effekt, neben der Wiedersehensfreude, sich mal eben Seewind um die Nase und blasen zu lassen wurde mehr als erfüllt.

Read more

Speicherstadt

Freier Tag in Hamburg? Kamera nehmen und los. Diesmal nicht wieder Hafen und Wohngebiet, sondern Kulturerbe. Einmal durch die Speicherstadt Es beginnt mit dem U-Bahnhof Hafencity, einer immensen Treppe ohne Roll, geht einmal quer durch (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) und endet mit der U-Bahnstation Baumwall. Kreis geschlossen.

Read more

2.8.16

Heute hab ich mal meine momentane Hamburger Umgebung erwandert. Ein netter Weg, durch Kleingärten, an Kirchen vorbei, unter Flugzeugen entlang.

Read more

Fototipp: Back Button Focus

Ich möchte gerne eine Trick weitergeben, den ich, ich muss es gestehen, erst kürzlich im Internet gefunden habe und den ich nicht mehr missen möchte. Es nennt sich Back Button Focus und bedeutet so viel wie Rückseitenknopfschärfe…. Ok, man kann es sicher auch anders sagen.

Read more

Eine Nacht…

… in Berlin nach einem sehr netten und sehr spontanen Abend mit “alten” Kollegen beim Klönen, alte Dias gucken (gescannt), Bier Trinken und Pizza Essen. War wunderbar. Der nächste Tag, bis zur Abfahrt am Nachmittag war fototechnisch nur bedingt ergiebig, das Wetter wollte mal durchspülen.

Read more

Blubberblasen

Angestachelt von zwei Fotowettbewerben, einer zum Thema “Bubbles”, ein weiterer zum Thema “Colors” hab ich meine Küche zum Ministudio umfunktioniert …. und sie vier Stunden nicht verlassen.

Es ist übrigens Rapsöl und Spülmittel in Wasser und ein Blitz mit CTB (hellblauer Folie)  😉

Und jetzt kann ich mich nicht entscheiden…

Read more

Eine Minute Lichter (Video)

Ich kann ja jetzt auch Video. Also genauer gesagt meine Kamera kann …. in HD. Dass es hier nur halbes HD ist liegt daran, dass Eine Minute Voll HD (also 1080 usw) die Uploadgröße für Einzeldateien (150MB) meines Webhoster überschreitet und der geneigte Betrachter das ja auch erstmal runter laden muss.

Read more

Kölner Lichter 16

Erst wollte ich nicht hin, dann bin ich schließlich doch los gelaufen, kurz vor Zehn.  T-Shirt Wetter, übrigens. Ich hab dann auf der Deutzer Brücke ein Plätzchen am Geländer gefunden.

Read more

Barcelona

  Im Zuge des allgemeinen Wiederauffüllens, bin ich jetzt bei den Barcelona Bildern angelangt. Ich hatte mir ja fest vorgenommen, hier nicht mehr soooo viele Bilder hoch zu laden, aber es ist doch schon schwer welche die man mag einfach weg zu lassen. Also wird die Barcelona Geschichte vielleicht etwas größer und deshalb ist sie mir … Read more

CSD 2016

Ich war, nach Sonntagsarbeit Teil Eins, mal eben beim Kölner CSD-Umzug und, wie der Zufall es so wollte, hatte ich mein St. Pauli Shirt an, meine 7D und mein Weitwinkelzoom dabei …. hat sich alles bewährt. Es war sehr nett, sehr fröhlich, sehr bunt und sehr unverkrampft.

Read more

Gin

Ja, ich weiß …. mit Alkohol spielt man nicht. Ich hab auch noch nicht getestet ob das Getränk den Aufwand wert ist, die Flasche allemal.

Read more

Schanze um 5

Bin ich in Hamburg, wohne ich, in der Regel, im Schanzenviertel. Am Wochenende ist da Party bis zum frühen Morgen. Wenn man dann Dienst hat bis fünf Uhr Morgens (nicht so schlimm wie es sich anhört) dann erlebt man die Reste der Vorabends. Leider war der Staubsauger noch nicht da. 

Read more

Alles (ganz) neu

Eigentlich hatte ich es schon längst mal vor…. aber auch eigentlich nicht so. Eigentlich (1) wollte ich die Seite mal grundsätzlich aufräumen und mich von all den Altlasten die sich in den Jahren so angesammelt haben befreien, sowohl was die Technik aber auch was Bilder angeht.  Eigentlich (2) aber nicht in Form eines völligen Crashs. … Read more