Wandhängig

Ab und zu erliegt der Mensch dann doch mal der Werbung und wenn es nicht so ganz abwegig ist….

Ich habe mir bei saal-digital.de eines meiner furchtbar vielen Fotos ausdrucken lassen, zum einen um mal zu sehen wie es ist wenn das so an der Wand hängt und zum anderen auch um zu sehen was Saal aus meinem Foto macht. (Und natürlich weil man einen nicht unerheblichen Rabatt bekommt, wenn man hinterher über seine Erfahrungen berichtet)

Bilddatei

Die Wahl viel auf ein Panoramafoto der Elphie im Format 3:1, übrigens in Lightroom zusammengebastelt aus vier oder fünf Aufnahmen. Die Software von Saal war flott installiert, auch auf dem Mac und die Bedienung empfand ich als logisch und intuitiv, allerdings ist mir schon öfter aufgefallen, dass mir viele Jahre mit Programmen Rumärgern zu Gute kommt, was mir logisch erscheint muss für Tante Erna nicht so gelten, aber das nur am Rande. Wie gesagt, ich fand die Bedienung recht schlüssig. Produkt auswählen, Bild hochladen , Ausschnitt anpassen und gut. Ich habe keine weitere Nachbearbeitung vorgenommen und das Format stimmte ganz gut mit dem des Bildes überein, links musste ich etwas abschneiden. Was mir gut gefällt ist, dass es eine sehr große Auswahl an Bildformaten in allen möglichen Seitenverhältnissen gibt.

Was ich nicht hinbekommen war, war die Bezahlung per Paypal. Hier verweigerte Paypal die Zusammenarbeit beharrlich mit dem Hinweis, dass es vielleicht hülfe die Cookies meines Browsers löschen was mir aber bei dem Saal Programm jetzt auch nicht gelang. Also hab ich per Bankeinzug bezahlt, das war kein Problem. Zum Preis. Das von mir bestellte Bild Alu Dibond 30×90 inkl. Standard-Aufhängung kostet netto knapp 57 €, dazu kommen noch knapp 6€ Versand, was alles in allem ungefähr 65€  ergeben hätte, aber ich erwähnte ja den Rabatt. So blieben für mich 12€ übrig.

 

Den Auftrag habe ich am 14. Juni rausgeschickt, heute Morgen, am 20. Juni, kam das Paket per DHL. Es war ein großes Paket. Die Verpackung war sehr üppig und stabil und nun ja, ne Menge Pappe und Plastikfolie. Ich denke man hätte es so auch per Luftfracht nach Australien verschicken können.


Das Ergebnis jedenfalls ist sehr schön. Es ist scharf, hat eine schöne Oberfläche, leicht matt, an der Verarbeitung ist nichts auszusetzen und auch die Farben stimmen mit meinem Bild gut überein und das obwohl ich keinen kalibrierten Monitor habe und man die, von Saal angebotenen, Farbprofile in Lightroom nicht nutzen kann. Zum Lieferumfang gehörten zwei massive Aufhänger die man auf die Rückseite des Bildes kleben muss, ich hab nur einen genommen, da ich hier eine Bilder-Schiene mit Haken habe. Dazu gibt es noch zwei Abstandhalter die dafür sorgen (sollen) dass das Bild quasi vor der Wand schwebt.

Ausschnitt, (abfotografiert)

Fazit

Was Saal hier liefert hat mich wirklich überzeugt, das Bild entspricht dem, was ich mir vorgestellt habe und gefällt mir sehr gut!  Tatsächlich ist es ein bisschen wie mit einem Tattoo, hat man erstmal eins fängt man schon an weiter zu überlegen….

Der Ehrlichkeit halber muss ich natürlich zugeben, dass ich nicht unbedingt 65€ einfach so für ein Bild ausgegeben hätte, wahrscheinlich wäre ich, ohne den Rabatt, erstmal auf die Suche nach günstigeren Anbietern gegangen und, was ich auch sagen muss, ich habe keinen Vergleich. Ich glaube mein letztes „wandhängiges“ Bild habe ich machen lassen, als man noch mit Dias oder Negativen zum Photoladen rannte.

#saaldigital

Bitte schreib etwas.