Eine Nacht … (Pellworm)

scheint ein neues Hobby zu werden, mal eben für eine Nacht irgendwo hin fahren, Freunde besuchen. Warum auch nicht, ist in jedem Fall eine Bereicherung und eben ein schöner Tag.
Nach Berlin, war jetzt Pellworm dran. Die kleine, friedliche Insel mitten im Wattenmeer. Von Hamburg aus ist man in ungefähr dreieinhalb Stunden da, mit NOB Zug (bisschen eng) Bus und Fähre, alles ist zeitlich aufeinander abgestimmt und klappt prima, zurück ebenso.
Der erhoffte Effekt, neben der Wiedersehensfreude, sich mal eben Seewind um die Nase und blasen zu lassen wurde mehr als erfüllt.

 

unsichtbar
Wiedersehen? Wie denn? 🙂

Bitte schreib etwas.