An der anderen Alster

Heute mal ein Ausflug an die Alster nach Uhlenhorst, Winterhude und so. Sehr schön da und sehr teuer aber man hat auch eine schöne Aussicht. Die Sonne kam leider nicht mehr hinter ihrer malerischen Wolke hervor. Grob gesagt, bin ich vom U-Bahnhof Uhlandstraße (da in der Nähe ist die erste Brücke) an der Alster entlang nach Norden gelaufen und schließlich zur U-Bahn Klosterstern

weiter

18-08-16

Heute hatte ich in Hamburg City zu tun, und natürlich ist dann die Kamera und erst recht das neue 70-200 dabei. Anfangs präsentierte sich das Wetter eher norddeutsch, dann kam aber doch noch die Sonne und es wurde ein schöner Nachmittag, einmal rund um die Binnenalster. Am Ende konnte ich dann auch mal die Autofokusfähigkeiten des grauen Objektives an startenden und landenden Vögeln testen und ich muss sagen, das funktioniert sehr gut und in dem Zusammenhang hat sich die Back Button Focus Methode, sehr gut bewährt.

weiter

Mal wieder DOM

Dankenswerter Weise ist in Hamburg fast ständig DOM (Kirmes) ich glaube es gibt drei Termine, Frühling, Sommer und Winter DOM. Heute wollte ich Feuerwerk fotografieren (jeden Freitag um halb elf) hatte aber zum einen den völlig falschen Platz und zum anderen das Problem, dass es einen fiesen Nieselregen gab. Was den Standort angeht, ich wollte eigentlich so nah wie möglich an den Abschussort … Jetzt weiß ich, der U-Bhf. St. Pauli ist das falsche Ende. Also bin ich noch schnell aufs Gelände gelaufen, ein paar Bilder gemacht, aber dann war mir das mit dem Regen zu blöd.
Nächstes Mal.

weiter

Eine Nacht … (Pellworm)

scheint ein neues Hobby zu werden, mal eben für eine Nacht irgendwo hin fahren, Freunde besuchen. Warum auch nicht, ist in jedem Fall eine Bereicherung und eben ein schöner Tag.
Nach Berlin, war jetzt Pellworm dran. Die kleine, friedliche Insel mitten im Wattenmeer. Von Hamburg aus ist man in ungefähr dreieinhalb Stunden da, mit NOB Zug (bisschen eng) Bus und Fähre, alles ist zeitlich aufeinander abgestimmt und klappt prima, zurück ebenso.
Der erhoffte Effekt, neben der Wiedersehensfreude, sich mal eben Seewind um die Nase und blasen zu lassen wurde mehr als erfüllt.

weiter